Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mettmann

Naturoasen schaffen für bedrohte Insekten

Mit wenig Aufwand lässt sich für Schmetterlinge, Wildbienen und andere Insekten viel erreichen. Blumenwiesen und -beete liefern Lebensraum mit Futter- und Nektarpflanzen.

Lockerer Boden garantiert schnelles Keimen.

Blumenwiesen lassen sich mit wenig Aufwand anlegen. Probieren Sie es einmal aus!

Lockern Sie den Boden mit einem Spaten und streuen Sie das Saatgut dünn aus. Sorgen Sie dafür, dass es 3 Wochen lang nicht austrocknet und fertig!!! Die Insekten können kommen: der Tisch ist reich gedeckt.

 

 

Kontakt

Claudia Roth

Sprecherin
E-Mail schreiben

BUND-Bestellkorb