Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mettmann

Bürger*innen handeln - Stadt Hilden zaudert

02. August 2019 | OG Hilden

Während die Stadt Hilden bei der Versorgung der notleidenden Bäume zaudert, starten Bürger*innen private Hilfe für die Bäume.

Bürgerliches Engagement mit Bewässerung dürstender Bäume - Bild Privat

Während die Stadt Hilden bei der Versorgung der notleidenden Bäume zaudert, starten Bürger*innen private Hilfe für die Bäume in ihrer Nähe.

Die Stadt Hilden hat bei der Wegräumung der Gebäude und Fällung vieler alter Bäume auf dem Gelände der Albert-Schweitzer-Schule auch noch mit Bodenaustausch und "Abgrabungen" den letzten verbeleibenden Bäumen zusätzliche Probleme gerade anläßlich der aktuellen Trockenperioden geschaffen. Trotzdem sucht die Stadt Hilden noch nach Ausreden, um nicht schnell tätig werden zu müssen.  Deshalb  freut es uns besonders , das die Hildener*innen aktiv werden:

Ein Hildener Bürger schickte uns dieses Bild von seinem Gießeinsatz am Bruchhauser Kamp.
Machen auch Sie mit und schicken uns gerne auch weitere Bilder!

Vielleicht wird die Stadt jetzt auch auf dem Gelände der Albert-Schweitzer-Schule aktiv oder öffnet wenigstens die Bauzäune um das Gelände, so dass Hildener-Bürger*innen auch hier aktiv werden können? 

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb