Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Mettmann

ökologische Gestaltung von Regenrückhaltebecken

Vertikale Bienenweiden

Heckenrosen: Hagebutten, pixabay

Die BUND Ortsgruppe Langenfeld hat sich vorgenommen, in Abstimmung mit der Stadt die Umzäunung von mehreren Regenrückhaltebecken zu begrünen. Rank-Gewächse wie Heckenrosen und wilder Wein können dazu beitragen, die Umwelt zu verschönern und vor allem auch Lebensraum für viele Insekten zu schaffen. Blühpflanzen sind wichtig, um Bienen und Wildbienen zu schützen. 

Sterben die Bienen, so sterben auch die Menschen!

Projekt: Begrünung von Regenrückhaltebecken

wilder Wein an einem Zaun, pixabay

Das Projekt soll im Herbst 2018 durchgeführt werden. Es handelt sich um die Regenrückhaltebecken Gieslenbergerstraße/Brunnenstraße und Elisabeth-Selbert-Straße sowie um die beiden Pumpstationen Opladener Straße und Kalkhecker Straße. 

Um die Arbeit durchführen zu können benötigt die BUND Ortsgruppe Langenfeld tatkräftige Unterstützung von freiwilligen Helfern und Helferinnen. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen und können somit Einblicke in die praktische Arbeit des BUND Langenfeld sowie wertvolle mitmenschliche Kontakte und Informationen über die Natur und Umwelt bekommen. Wir freuen uns auf Sie!                                                                    Bitte nehmen Sie Kontakt auf und helfen, die Natur und Umwelt zu gestalten und zu bewahren. 

BUND Ortsgruppe Langenfeld

Kontakt: bund.langenfeld@bund.net

 

 

Kontakt: 

Karl Wilhelm Bergfeld

Tel.: 02175-890497

 

 

Heckenrose mit gelber Blüte, pixabay

BUND-Bestellkorb