Kreisgruppe Mettmann
Kreisgruppe Mettmann
Sammelbehälter in der Bücherei

Handysammlung

Die in Ihrem Handy enthaltenen Rohstoffe wie Gold, Silber, Kupfer, Coltan und Silizium werden unter unmenschlichen Bedingungen und unter Aufwendung hoher Energie umweltschädigend abgebaut. Helfen Sie dabei, dass die Rohstoffe innerhalb Europas umweltgerecht verwertet werden. 100 Millionen Handys liegen in deutschen Schubladen. Würden diese recycelt werden könnte man 867 Tonnen Kupfer, 382 Tonnen Kobalt, 26 Tonnen Silber und 2,4 Tonnen Gold wiedergewinnen – Rohstoffe, die nicht mehr klima – und umweltschädlich abgebaut werden müssten. 40 Handys enthalten mehr Gold, als eine Tonne Gold-Erz.

Der BUND hat ein nachhaltiges Rücknahmesystem etabliert. Die intakten Handys gelangen nach Datenlöschung und Rückstellung auf Werkszustand wieder auf den Markt, und zwar in Deutschland. Kaputte Handys gehen an den zertifizierten Recyclingbetrieb Coolrec RDE in NRW. In mehrstufigen Trennungsprozessen werden die Geräte so vorbereitet, dass Firmen die enthaltenen Rohstoffe wiedergewinnen können. So entstehen wertvolle Sekundärrohstoffe, die der Industrie erneut zur Verfügung gestellt werden können. Insbesondere der Abbau von Seltenen Erden ist mit immensen Schäden für Mensch und Natur verbunden.

Im Jahr 2020 sind 189 Handys aus Wülfrath abgeliefert worden.

Sie können Ihr Handy oder Smartphone in der Wülfrather Medienwelt abgeben.